Wertstabiles Finanzportfolio in stürmischen Zeiten

< zurück zur vorherigen Seite

 

Wertstabiles Finanzportfolio in stürmischen Zeiten

Das Geschäftsjahr 2020 ist im Finanzbereich sehr stark durch die COVID-19 Situation in den verschiedenen Märkten geprägt. Die WIRTGEN INVEST hat diese Turbulenzen bisher insgesamt ohne Wertverluste gut überstanden. Aktives Handeln zu Beginn der Krise mit Absicherungsmaßnahmen und Portfolioanpassungen halfen ebenso wie eine starke Positionierung bei Zukunftsaktien mit langfristigen Investitionshintergrund. Vor allem aber zeigte sich, dass die insgesamt konservative Ausrichtung mit einem relativ hohen Gewicht bei hochqualitativen Anleihen, Investitionen in gesunden Unternehmen sowie Gold dem Portfolio in derartigen Stressphasen Stabilität verleiht.

Die temporär gedrückten Kurse wurden für selektive Zukäufe bei Realwerten genutzt. Im Kapitalmarkt sind dies insbesondere Technologieaktien und andere Wachstumswerte.

Die schwankungsreiche Marktphase war ein intensiver Test für das in den vergangenen gut zwei Jahren aufgebaute Fundament des Family Office. Die krisenfesten Partnerschaften zu Banken und Finanzdienstleistern dienten als Anker in der stürmischen Zeit. Das gemeinsam mit unserem Systempartner iComps konzipierte Reporting sorgte für die notwendige Transparenz bei den Investments, um jederzeit fundierte Entscheidungen zu treffen. Die Belastungsprobe sehen wir als bestanden an und fühlen uns somit gut aufgestellt, zukünftige Chancen weiterhin zu nutzen, ohne dabei die Risiken aus den Augen zu verlieren.

Das Geschäftsjahr 2020 ist im Finanzbereich sehr stark durch die COVID-19 Situation in den verschiedenen Märkten geprägt. Die WIRTGEN INVEST hat diese Turbulenzen bisher insgesamt ohne Wertverluste gut überstanden.