Der Neubau von WIRTGEN INVEST. Auf die Zukunft ausgerichtet.

< zurück zur vorherigen Seite

 

Der Neubau von WIRTGEN INVEST. Auf die Zukunft ausgerichtet.

Wachstum ist einer der grundlegenden Werte von WIRTGEN INVEST. Aber nicht Wachstum um jeden Preis, sondern gemäß der eigenen Ideale: Werte schaffen. Werte steigern. Werte leben.
So wurde in der Verbandsgemeinde Asbach im Gewerbepark Rahms mit dem Bau des neuen Unternehmenssitzes begonnen. Als Zeichen für das langfristige Denken hat das Unternehmen den gesamten ausgewiesenen Gewerbepark erworben. Auf einer Fläche von rund 100.000 m2 entsteht die Heimat der WIRTGEN INVEST. Mit dem Erwerb schafft WIRTGEN INVEST Raum für Wachstum und Erweiterung – und gibt gleichzeitig ein klares Bekenntnis
zur Region.

Ein hervorragender Standort für gutes Arbeiten.

Zurzeit sitzt WIRTGEN INVEST in gemieteten Räumen in Windhagen. Der Neubau, bestehend aus drei miteinander verbundenen Gebäudeteilen, schafft auf drei Geschossen und einer Nutzfläche von circa 6.000 m2 Raum für zukünftiges Wachstum und neue Ideen. Neben der individuellen Grundriss-, Form- und Fassadengestaltung erhielt die Funktionalität einen hohen Stellenwert. So entstehen rund 65 moderne, lichtdurchflutete Büroarbeitsplätze. Auch die Stiftung „Kinder in Not“ wird in dem neuen Gebäude ein neues Zuhause finden.
Der attraktive Neubau besticht durch architektonisch markante Merkmale, wie große Fensterfronten und dem gelungenen Materialspiel der Gebäudehülle aus Naturstein, Glas und Metall. So fügt sich die Architektur und Fassade harmonisch in die Landschaft. Das Gebäude wird dank der Ausrichtung gen Süden die Menschen, die in ihm arbeiten, schon durch die spektakulären Aussichten auf die Hänge des Westerwaldes motivieren.
Für den architektonischen und innenarchitektonischen Gesamtentwurf zeichnet das renommierte und vielfach ausgezeichnete Büro KEGGENHOFF I PARTNER verantwortlich.
Die Architekten sgp HACHTEL I Bauer GmbH sind verantwortlich für die Ausführungsplanung, Ausschreibung und Bauleitung.

Zukunft bedeutet Nachhaltigkeit.

Das Gebäude vereint anspruchsvolle Architektur mit hoher Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit. Gerade hier setzt der Neubau Maßstäbe. So geht das Energiekonzept des Neubaus weit über die Standards der aktuellen Energieeinsparverordnung hinaus. Das Heizkonzept setzt auf Geothermie, unterstützt durch eine Photovoltaikanlage auf dem Dach. Weiterhin nutzt das Gebäude alle Energieeffizienzstandards, wie zum Beispiel bei der Dämmung.
Der neue Unternehmenssitz von WIRTGEN INVEST wird voraussichtlich im zweiten Halbjahr 2020 bezugsfertig.

Wachstum ist einer der grundlegenden Werte von WIRTGEN INVEST. Aber nicht Wachstum um jeden Preis, sondern gemäß der eigenen Ideale: Werte schaffen. Werte steigern. Werte leben.