DER AUFBAU EINES DIGITALEN FAMILY OFFICES

< zurück zur vorherigen Seite

&nbsp;

DER AUFBAU EINES DIGITALEN FAMILY OFFICES

Das Family Office der WIRTGEN INVEST hat sich spezialisiert auf die vier Investmentbereiche Finanzanlagen, Immobilien, Erneuerbare Energien und Venture- Beteiligungen. Ziel der Unternehmensführung war von Beginn an der Aufbau eines digitalen Family Offices, um durch einen hohen digitalen Automatisierungsgrad alle betriebswirtschaftlichen, finanztechnischen, buchhalterischen und organisatorischen Abläufe/Aufgaben eines Unternehmens effektiv umzusetzen. Die digitale Verwaltung der verschiedenen Investments erfordert sowohl eine individuell auf jeden Investitionsbereich angepasste Software, die in der Lage ist, die einzelnen Investments mit ihren jeweiligen Besonderheiten auszuwerten als auch eine übergeordnete Software, die alle Bereiche in ein konsistentes und integriertes Management- und Reportingsystem zusammenführt, um eine volldigitale Unternehmenssteuerung auf oberster Ebene zu ermöglichen. Dieses Anforderungsprofil hat die WIRTGEN INVEST nun durch den Einsatz einer hochprofessionellen und miteinander vernetzten IT-Infrastruktur erreicht.

Als übergeordnete Systeme wurden daneben die Geschäftsfelder mit einem zentralen Zahlungs- und Buchhaltungssystem vernetzt sowie zur Dokumentenablage ein einheitliches Dokumentenmanagementsystem in die IT-Systeme integriert, in dem alle Belege aus den verschiedenen Geschäftsfeldern gesammelt, verarbeitet und jederzeit abgerufen werden können.

Finanzanlagen:
Die Investmentabteilung ist in der Lage den Bestand und die Performance der Finanzanlagen jederzeit, d. h. auf Knopfdruck abzurufen und in einem Managementreport gegliedert nach Anlageform, Geografie, Währung, liquide Mittel etc. vollständig oder teilweise auszuweisen.

Immobilien:
In der Immobilienverwaltung wurde eine Software eingesetzt, die sowohl ein operatives als auch ein kaufmännisches Property-Management abbilden kann. Neben dem definierten und jederzeit abrufbaren Reporting wird in diesem System unter anderem die Objektbuchhaltung erstellt, die laufenden Mietverträge mit Indexanpassungen und Mietabläufen geführt und es kann automatisiert eine Nebenkostenabrechnung erzeugt werden.

Erneuerbare Energien:
Nach einem intensiven Auswahlverfahren wurde mit einem professionellem schweizer Unternehmer ein Partner gefunden, welcher eine intelligente Asset-Management-Plattform zur Verfügung stellt, die jederzeit eine vollumfassende Analyse und Auswertung aller technischen und kaufmännischen Daten und Kennzahlen aller Energie-Investments der WIRTGEN INVEST in nahezu Echtzeit ermöglicht und somit einen wichtigen Baustein für die Integration in die Betriebsführungs-, Buchhaltungs-, und Reportingsysteme darstellt.

Venture-Beteiligungen:
Unser globales Engagement auf den Privatmärkten mündet in einer Vielzahl an Informationen, die sich je nach Region und Anlageform stark unterscheiden. Es ist gelungen, die globalen Informationen über die Entwicklung der gehaltenen Beteiligungen systematisiert in einem Informationsmanagementsystem zu erfassen. Eigens designte Reports lassen jederzeit eine passgenaue Analyse zu. Die Informationen und Kennzahlen sind in einer frei definierbaren Granularität verfügbar.

Fazit
Das Investment in die unternehmenseigene und individuelle digitale Infrastruktur geschieht bei WIRTGEN INVEST ganz im Sinne der Unternehmensstrategie nachhaltig und ganzheitlich Werte aufzubauen. So sind durch die Schaffung eines volldigitalen Family Offices mittels der konsequenten Vernetzung aller IT-Systeme und der aus dieser Struktur vorhandenen vielfältigen Nutzungs- und Auswertungsmöglichkeiten von Anfang an nicht nur die Bedarfe von morgen mit eingeplant, sondern direkt die Anforderungen von übermorgen mitgedacht und umgesetzt worden.

Die digitale Verwaltung der verschiedenen Investments erfordert sowohl eine individuell auf jeden Investitionsbereich angepasste Software, die in der Lage ist, die einzelnen Investments mit ihren jeweiligen Besonderheiten auszuwerten als auch eine übergeordnete Software, die alle Bereiche in ein konsistentes und integriertes Management- und Reportingsystem zusammenführt, um eine volldigitale Unternehmenssteuerung auf oberster Ebene zu ermöglichen.